Shopping in London

Londons attraktivste Shopping-Ziele konzentrieren sich auf ein sich rund um den Hyde Park erstreckendes Stadtgebiet nördlich der Themse:

• Das Einkaufszentrum Westfield London
• Die noblen Geschäfte und Kaufhäuser an der Brompton Road und Carnaby Street
• Als Shoppingmeilen bekannte Straßen im Stadtteil Covent Garden
Harrods - das sicher bekannteste Warenhaus der Stadt befindet sich in der Brompton Road und dürfte zu den exklusivsten Warenhäusern der Welt gehören. Bereits 1834 gegründet, begeistert es von außen mit seiner bei Dunkelheit von annähernd 12.000 Glühbirnen beleuchteten Fassade. Im Inneren besticht besonders das sich im Jugendstil präsentierende Erdgeschoss.

Weitere in diesem Gebiet angesiedelte Shopping-Adressen sind:

Die Kings Road mit ihren Trend-Boutiquen und Modegeschäften sowie dem Vivienne Westwood's World's End Shop
• Die für maßgeschneiderte Herrenmode bekannte Savile Row
• Die mit Designerkleidung und Luxusartikeln aufwartende Bond Street

Ein unbedingtes Muss für das Shopping in London

• Die Oxford Street
In der Oxford Street sind berühmte Kaufhäuser wie John Lewis und Debenhams zu finden. Und auf keinen Fall langweilig wird es im Selfridges, einem der weltweit bekanntesten Einkaufstempel, der sich über sechs Stockwerke erstreckt und neben rund 40.000 m² an Einkaufsfläche, elf Restaurants und mehrere Cafés für seine Besucher bereithält.

• Westfield Stratford City
Westfield Stratford City gilt als Europas größtes, in einer Metropole gelegenes Einkaufszentrum. Große Kaufhäuser sind hier ebenso zu finden wie zahlreiche Luxusgeschäfte und wer die Sprachreise in London zu einem einigermaßen erschwinglichen Einkauf nutzen möchte, der wird sicherlich in einem der beliebten Modeläden wie Topshop oder Primar fündig.

Schoppen auf kleinem Raum

Schließlich bietet sich für ein auf kleinem Raum konzentriertes Shopping in London im Bereich der Docklands der moderne Gebäudekomplex Canary Wharf an. Dessen Wolkenkratzer Canada Square hält etwa 200 Designerläden und Geschäfte berühmter Ladenketten für einen erfolgreichen Einkaufsbummel bereit.
Wenn Sie eine unserer Sprachreisen nach London geführt hat, werden Sie der Versuchung einer Shoppingtour kaum widerstehen können. Gäste der Stadt, die anstelle des Aufenthalts in glamourösen Kaufhausketten und Luxusboutiquen das eher lebhaft bunte Markttreiben bevorzugen, kommen bei dieser Form des Shoppings in London garantiert ebenfalls voll auf ihre Kosten.

Beliebteste Märkte der Metropole an der Themse

Alfies Antique Market als größter überdachter Markt der Stadt, der sich speziell der Moderichtung der Vintage widmet und der auf seinem ein einfallsreich gestaltetes Dachcafé zu bieten hat.
• Aus sechs verschiedenen Märkten mit unterschiedlichen Angeboten besteht der nach einem Stadtteil benannte Camden Lock Markt.
• Bunt und farbenfroh zeigt sich der Columbia Road Flower Market, der als Londons bedeutendster Blumenmarkt gilt.
• Kleidung und Lebensmittel dominieren im überdachten Old Spitalfields Market, in dessen Nähe zahlreiche Restaurants, Bars und Clubs auf Gäste warten.
• Auf dem Broadway Market in Hackney werden vorrangig Erzeugnisse einheimischer Handwerker und Künstler angeboten.